Finden Sie was sie suchen...

Theologisches Studienjahr


Ein besonderes Bibelstudium

Theologie studieren im Land der Bibel Theologie studieren im Land der Bibel

Das Theologische Studienjahr ist ein ökumenisches Studienangebot unserer Abtei für deutschsprachige Theologiestudierende. Das in dieser Form einmalige Studienprogramm, das vor über 40 Jahren von Abt Laurentius Klein OSB ins Leben gerufen wurde, wird 2017/18 zum 44. Mal durchgeführt.

Prägend für das Studienjahr sind seine Ausrichtung auf den ökumenischen, interreligiösen und interkulturellen Dialog, die Möglichkeit, sich vor Ort intensiv mit dem Land der Bibel vertraut zu machen und die Einbeziehung anderer wissenschaftlicher Disziplinen wie der Archäologie.

Das Heilige Land zog zu allen Zeiten ungewöhnliche Menschen an und brachte ungewöhnliche Menschen hervor. Die Mannschaft der zwölf Apostel plus Völkerapostel Paulus und Osterzeugin Maria Magdalena mögen da ein illustrer Beleg sein. Und geändert hat sich daran bis heute nicht viel. Wiederum ein beredtes Beispiel dafür ist das Theologische Studienjahr unserer Abtei, und hier besonders sein Gründer und geistig-geistlicher Vater Laurentius Klein (1928-2002).

Der Abtprimas hatte den Benediktiner aus der Trierer Abtei St. Matthias 1969 in die Dormitio gesandt, damit er dort Zukunftsperspektiven für den krisengeschüttelten Konvent entwickeln sollte. – Und genau das tat er auch. Was anfangs unter der Überschrift „90 Tage Israel“ besonders für katholische Seminaristen gedacht war, entwickelte sich rasch zu einem attraktiven akademischen und ökumenisch geprägten Programm: Im Land der Bibel die Bibel zu studieren, Archäologie, Geschichte und Politik, Konfessionen und Religionen, Kulturen und Sprachen – und das alles nicht nur im Vorlesungssaal, sondern unmittelbar vor Ort. Denn ein integraler Bestandteil des Zweisemesterprogramms ist eine Fülle von zum Teil mehrtägigen Exkursionen mit Fachprofessoren aus Europa oder fachkundigen örtlichen Gelehrten und Führern.

Seit 1973 haben inzwischen mehr als 1.000 Theologiestudierende beiderlei Geschlechts und jeglicher Konfession aus dem deutschsprachigen Raum das Studienjahr durchlaufen. Von Anfang an wird es finanziell und strukturell durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert und gehört damit zu dessen beständigsten Förderprogrammen.

Eine weitere akademische Aufwertung erfuhr das Studienjahr im Februar 2010 durch die Einrichtung des „Laurentius Klein Lehrstuhls für Biblische und Ökumenische Theologie“ für den jeweiligen Dekan, der mit zwei Assistenten die akademische Leitung des Programms wahrnimmt. Finanziell steht das Bundesministerium für Bildung und Forschung hinter diesem Projekt, das administrativ ebenfalls durch den DAAD betreut wird. Die akademische Schirmherrschaft des Studienjahres liegt bei der Benediktinerhochschule Sant'Anselmo in Rom.


Lebenserfahrungen

Wer für das Studienjahr an der Dormitio antritt, der hat nicht nur zwei intensive Semester der Theologie vor sich, der wird auch viele weitere Erfahrungen sammeln. Denn der Alltag des Studienjahres umfasst nicht nur die Vorlesungen, Seminare und Exkursionen. Vielmehr leben Studierende und Lehrende in unserem Studienhaus Beit Josef zusammen, so dass Gespräche und Diskussionen um die im Vorlesungssaal behandelten Themen bei den gemeinsamen Mahlzeiten und auch nach „Feierabend“ in gemütlicher Runde fortgesetzt werden können.

Darüber hinaus lässt das gemeinsame Leben, Studieren und Beten von katholischen und evangelischen Studierenden viele das Profil der eigenen Konfessionen besser erkennen, aber auch Chancen und Grenzen der Ökumene bis in den Alltag hinein erfahren. Das Leben im Land der Bibel, mit seinen verschiedenen Menschen und deren Konflikten, seinen Landschaften und Eigenheiten schärft den Blick für die Zusammenhänge der Heiligen Schrift mit dem Leben, es macht sensibel für zwischenmenschliche und interkulturelle Spannungen – und es weckt die Sehnsucht und die Hoffnung, diese mit Gottes Hilfe überwinden zu können.

Absolventen des Studienjahres arbeiten in der Seelsorge, in Forschung und Lehre, in den Medien und in der Erwachsenenbildung – überall als Botschafter des Heiligen Landes und der Geschichte Gottes mit den Menschen.

Erfahrungsberichte aus erster Quelle

An verschiedenen Stellen kann man zumindest ein bisschen mitverfolgen und nachlesen, was unsere Studienrenden in acht Monaten in Jerusalem alles erleben, dem seien das hier verlinkte Video und verschiedene Blogs der Studienjährler herzlichst empfohlen:

Das aktuelle Studienjahr

Julia aus dem aktuellen 44. Studienjahr 2017/18 blogt hier.

Blog des 44. Studienjahrs Blog des 44. Studienjahrs

„Bibel studieren...”

Ein Video-Beitrag des BR mit Julian aus dem 43. Studienjahr und Bruder Simeon, dem Studienpräfekten.

Video-Beitrag über das 43. Studienjahr Video-Beitrag über das 43. Studienjahr

Blogs aus älteren Studienjahren


„Forum Studienjahr“

„Das Studienjahr geht weiter!“ – Im Forum haben sich ehemalige Studienjährler und Freunde des Studienjahres zusammengeschlossen, um einerseits die selbst gewonnenen Verbindungen zu Menschen und zum Land weiter zu pflegen und um andererseits das Studienjahr selbst in finanzieller und ideeller Weise zu unterstützen. Dazu gehören sowohl im großen Umfang Öffentlichkeitsarbeit und Werbung für ein Studium an der Dormitio als auch weitere gemeinsame Aktivitäten im Geiste des Studienjahres wie Exkursionen und Symposien.

Kontakt

Forum Studienjahr Jerusalem e.V.
Postfach 2706
D-48014 Münster


www.studienjahr.de


Kontakt & Infos

Kontakt

Theologisches Studienjahr
Dormition Abbey
P.O.B. 22
9100001 Jerusalem
Israel

Tel. +972-2-5655-300
Fax +972-2-5655-337

Online-Recherche

Nutzen Sie die Möglichkeit, online im Bestand der Bibliothek der Abtei und des Studienjahres zu recherchieren.

Online-Recherche

Studienleitung 2017/18

Studiendekan und Laurentius Klein-Lehrstuhl für Biblische und Ökumenische Theologie
Prof. Dr. theol. Ulrich Winkler

(Lebenslauf und Veröffentlichungen)

Studienleiter
Anne-Kathrin Fischbach
Martina Edenhofer

Studienpräfekt
Mag. Theol. Br. Simeon Gloger OSB (Lebenslauf)

Themen


Kontakt Dormitio-Abtei

Dormition Abbey
Mount Sion
P.O.B. 22
9100001 Jerusalem
Israel
tel +972-2-5655-330
fax +972-2-5655-332

abtei@dormitio.net

Für Pilgermessen:
pforte@dormitio.net

Für eine Gesprächsrunde oder einen Vortrag:
pforte@dormitio.net

Gastaufenthalt
Anfrage-Formular

Öffnungszeiten:
Sonntags: 11:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Werktags: 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
mehr...

NEWSLETTER